Ganzheitliche Wirbelsäulen- und Gelenktherapie auf den Punkt gebracht
Weitere Informationen auf www.funktionelle-integration.de

FOI® - Funktionelle Osteopathie und Integration


Die FOI® ist ein eigenständiges Behandlungskonzept in der osteopathischen und manuellen Therapie.

Die FOI® geht davon aus, dass alle Gelenke im Körper mit einander in Verbindung stehen. Wenn ein Gelenk nicht optimal funktioniert, hat das auch einen Einfluss auf alle anderen Gelenke. Irgendwo wird sich dann ein Schmerz entwickeln. Die Ursache des Schmerzes ist immer in einer anderen Körperregion zu suchen. Sie schalten das Licht ja auch nicht an der Lampe an, sondern am Schalter! Ihr Therapeut sucht bei Ihnen nach dem Schalter, um den Schmerz auszuschalten.

Der Schalter um den Schmerz auszuschalten, ist selten in der Region wo sich der Schmerz befindet.

In vielen Fällen hat man es mit mehreren Schaltern zu tun. Diese stehen aber auch wieder miteinander in Verbindung, und zwar immer in einem gewissen System. Dieses System ist das, was zu untersuchen und zu behandeln ist.

Der Therapeut macht mit der Behandlung 3 verschiedene Dinge:

  • Er korrigiert die Stellung der einzelnen Knochen zueinander.
  • Er korrigiert die drei-dimensionale Beweglichkeit der Gelenke.
  • Er korrigiert die Muskelspannung.

In manchen Fällen tritt für etwa 1 †2 Tage ein â€Muskelkatergefühl†auf. Meistens fühlt man sich â€lockererâ€. Sie sollten nach jeder Behandlung 15 Minuten spazieren gehen. Eine gezielte Trainingstherapie kann sehr unterstützend wirken.